Sie sind zurück, unsere Piloten aus ihrem diesjährigen Fluglager in Isny (Allgäu). Bestes Wetter ermöglichte ihnen große Streckenflüge im Segelflug. Einige davon über 700 km an einem Stück. Aber auch die Genussflieger kamen nicht zu kurz und freuten sich über stundenlange Flüge in den Alpen und über dem Bodensee. Wie jedes Jahr war auch dieses Fluglager bei den Vereinsmitgliedern wieder sehr begehrt. Knapp 40 Teilnehmer und 10 Flugzeuge fanden den Weg nach Isny. Auch die Motorflugsparte besuchte die Segelflieger im Allgäu. Eine Besonderheit war dieses Mal, dass sich sogar ein Trike (Schwerkraftgesteuertes UL-Flugzeug mit offener Kabine) auf den langen Weg nach Isny und zurück machte. Der Pilot war begeistert von den schönen Eindrücken auf dem Weg sowie am Zielort – aber etwas lange Arme hatte er dann doch, wie er zugab. Insgesamt zeugen über 200 Starts im Fluglager vom regen Betrieb durch die Luftsportfreunde. Das schreit nach Wiederholung im nächsten Jahr, deshalb wird derzeit gerade intensiv geplant, der Zielort ist aber noch ein kleines Geheimnis.

Isny

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com